- -

Sonntag, 28. Oktober 2012

Skitouren-Saisoneröffnung 2012

Die letzte alpine Klettertour, notabene im T-Shirt und unter warmer Oktobersonne, liegt erst 3 Tage zurück und der Beitrag dazu ist noch nicht einmal getippt. Zum Glück haben wir diese Gelegenheit noch genutzt, denn wie wohl alle in Mitteleuropa mitbekommen haben, ist inzwischen gehörig der Winter eingefahren. Schnee gab es gleich so viel, dass selbst im voralpinen Gelände von meiner Haustür aus eine erste kleine Skitour möglich war!

Schneemessung auf unserem Briefkasten. Aktueller Wert (7 Stunden später): 32cm
Auf dem mässig steilen Wiesengelände mit glattem Untergrund lässt es sich bereits bei 20cm Schnee genussvoll aufsteigen und abfahren. Im Laufe des heutigen Tages wurde dieser Wert locker erreicht. Da konnte ich natürlich nicht widerstehen, und holte meine Ausrüstung aus dem Keller. Die Felle klebten zwar ganz und gar nicht willig, dennoch gab es schliesslich einige hundert Höhenmeter Aufstieg und die ersten paar Dutzend schönen Pulverschwünge der Wintersaison 2012/2013. 

Zwar heftiges Schneetreiben, dank der Nähe zum Waldrand aber trotzdem guter Kontrast. Und die warme Stube ist ja nicht weit.
Avis aux amateurs: wer sich auf die Socken macht, bevor Sonne, Wärme und möglicherweise Regen dem schönen Schnee den Garaus machen, findet im Züri Oberland aktuell gute Skitouren-Bedingungen vor! Frappant ist übrigens auch, dass ich am 21. April 2001 ebenfalls einmal eine Skitour bei lohnenden Bedingungen im Züri Oberland machen konnte. Das ergibt eine "Saison", bzw. Spanne zwischen frühester und spätester Skitour von 6 Monaten - das würde man wohl kaum für möglich halten!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.