- -

Sonntag, 11. Januar 2015

Ticino Days...

Ja, es war wieder einmal ein Wochenende um im Tessin zu klettern - wenn der Winter denn schon sonst nicht viel Schlaues hergibt. Das war toll, warm, schönes Wetter, geniale Gneisrouten, was will man mehr? Gut, ein, zwei Dinge gibt es noch. Mein Projekt bin ich nicht hochgekommen - wäre zwar schön gewesen, ist aber auch nicht so wichtig und keiner besonderen Erwähnung wert. Viel störender ist für mich hingegen das Folgende...


Heute besuchten wir wieder einmal die Felsen von Cresciano. Da befindet sich im Dorf ein unmissverständliches Fahrverbot, und sämtliche Kletterführer sowie einschlägige Internetquellen rufen dazu auf, dieses auch unbedingt zu befolgen. So machen wir es und spazieren gemütlich den Berg hoch. Aber siehe da, im Minutentakt brausen mit Kletterern beladene Autos an uns vorbei. Ob die generelle Missachtung dieses Fahrverbots besonders weise ist? Da muss ich doch echt sagen hey, sogar mein 3-jähriger Sohn hat die 250 Höhenmeter vom Dorf bis zu den Felsen hoch (wovon man die Hälfte fahren kann) auf eigenen Füssen, mit Rucksack und in vernünftiger Zeit geschafft - das sollte doch für jeden zu machen sein!!! 

Vom Klettern gibt es dieses Mal hingegen nur einige Bilder...

'W la Figa' (7b+), eine supergeniale Tour im Sektor 'Lancio of Story'

Hier führt 'Paso' (7a) durch. Knifflige Risse, bouldrige Dächlein, voll genial, nicht auslassen!
Auch die einfacheren Routen sind lässig! 'Dietro noi il vuoto' (6b)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.