- -

Freitag, 17. Juli 2015

Neutour am Bockmattli ist fertig!

Nachdem die Neutour am Bockmattli komplett fertig gebohrt und ich sie auch in einem Schnutz durchgehend sturzfrei punkten konnte, steht sie für Wiederholungen zur Verfügung. Die ersten davon sind bereits erfolgt. Weil mir aktuell die Zeit für einen ausführlichen Bericht und ein detailliertes Topo fehlt, folgen hier bereits einige Vorab-Informationen, welche für ungeduldige Aspiranten auf jeden Fall ausreichen. Der ausführliche Bericht erfolgt dann zu späterer Zeit an dieser Stelle.


Der Einstieg befindet sich vis-à-vis vom Kletterhüttli an der Westwand vom Kleinen Turm, wie auf dem Fototopo gut ersichtlich. Dann einfach wie eingezeichnet zum Top. Die vorgeschlagenen Bewertungen lauten: 

L1, 40m, 5c
L2, 30m, 6c+
L3, 20m, 6c
L4, 50m, 6c+
L5, 25m, 6c+
L6, 35m, 6c+
L7, 40m, 4a

Yours truly, sich dem Erfolg sicher, anlässlich der Komplett-Rotpunktbegehung in L6 (6c+).
Die Route ist durchgehend gut bis sehr gut mit Inoxmaterial abgesichert. Zusätzliches Sicherungsmaterial ist nicht erforderlich und auch kaum einsetzbar, 10 Express reichen aus.  Klettert man bis zum Top auf der Westschulter, so kann nicht abgeseilt werden und ein Fussabstieg ist nötig. Dieser vollzieht sich entlang dem Weglein durch die Kleine Chälen und ist bei den Infos zu Echo der Zeit oder dem Prachtsexemplar, das Routenende ist identisch. Wer Abseilen will, kann dies vom Stand nach L6 tun, hier erreicht man in 4 Manövern (50m, 45m, 45m, 35m) wieder den Einstieg. Achtung, nach dem ersten Abseiler ist der routenunabhängige Stand von der Westkante zu verwenden (in Wandansicht etwas weiter links gelegen, vor Ort ist's absolut logisch). Die Wand ist bis um ca. 12.30 Uhr am Schatten, je nach Lust, Laune und Temperatur kann man entweder vormittags am Schatten oder dann nachmittags an der Sonne klettern. Dann wünsche ich viel Spass und freue mich auf weitere Rückmeldungen. Falls noch etwas an Information fehlen sollte, so stellt die Frage bitte gleich unten als Kommentar!

Kommentare:

  1. hoi Marcel, schaut sehr gut aus die Neutour, schade fehlen mir momentan die Mukkies dazu :-/ Gruss Christoph

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kann ja wieder werden! Noch besser wäre es, man könnte für alle Disziplinen fit sein, hätte Zeit um Familie und alle Hobbies zu pflegen und könnte beim schönen Wetter überall gleichzeitig aktiv sein ;-) Später diesen Sommer kommt dann aber auch noch was, was nicht ganz so viele Muckis braucht... Lg, Marcel

      Löschen
    2. ja dann freue ich mich jetzt schon auf die Weichspüler-Tour ;-) Und vielleicht passt die Form ja irgendwann mal wieder für diese Route, mal schauen was die Zukunft bringt! Wünsche Dir weiterhin einen schönen Klettersommer und viel Erfolg bei all Deinen Projekten! LG Christoph

      Löschen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.