- -

Dienstag, 28. Februar 2012

Grandes Jorasses - Neues Topo zum Crozpfeiler

Bei uns ist die Eisklettersaison seit dem letzten Weekend definitiv gelaufen. Zeit, um nach vorne zu schauen und nächste Pläne zu schmieden. In den nächsten Monaten geht im Hochgebirge ganz sicher noch etwas, und das Zentrum der Eiskletterei in den hohen Bergen ist eindeutig Chamonix. Bei Recherchen auf dem Internet entdeckte ich ein solch tolles Foto von der Grandes Jorasses Nordwand, dass ich gleich ein Topo zum von uns begangenen Crozpfeiler anfertigen musste!


In noch besserer Auflösung steht das Topo auch als PDF-Dokument zur Verfügung. Interessant ist auch das Wandfoto an sich, ohne die eingezeichnete Linie, siehe unten. Es sei hier angemerkt, dass ich das Foto auf der Webseite www.guides06.com gefunden habe, welche eine spannenden Bericht über eine kürzliche Winterbegehung des Walkerpfeilers in der Grandes Jorasses Nordwand bereithält.


Und all denjenigen, die ihn noch nicht kennen, möchte ich an dieser Stelle herzlich den packenden Tourenbericht von meinem Seilpartner Walter empfehlen. Hier ein kleiner Ausschnitt, der zeigt, was den Leser erwartet: ..."nun erkannten wir auch den Gipfelgrat, welcher sich klar und deutlich im Sonnenlichtlicht abhob. Der Weg über den Croz-Pfeiler schien klar vorgezeichnet und zeitlich überschaubar zu sein. So waren wir uns recht sicher, dass es keine größeren Hindernisse in Richtung Gipfel mehr geben dürfte. Ein Irrglaube, denn erst jetzt begann die schwierige Mixedkletterei. Über dünn vereiste Felsplatten musste ich fast eine ganze Seillänge nach rechts queren, ohne dabei auch nur eine einzige Sicherung legen zu können. Eine Anspannung, die nicht nur bei mir höchste Konzentration forderte, sondern auch für Marcel meinen Nachsteiger großen Mut abverlangte. An einen Fehltritt durften wir gar nicht denken…".

Ich meinerseits möchte ich den nächsten Wochen gerne einen Ausflug nach Chamonix zum Nordwand- bzw. Eisklettern machen. Touren wie das Gabarrou-Albinoni-Couloir am Mont Blanc du Tacul, oder die Schweizerführe in der Courtes Nordwand sind weit oben auf meiner Wunschliste - aber alle anderen einschlägig bekannten Touren natürlich auch. Interessierte und motivierte Seilpartner mögen sich gerne bei mir melden!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.