- -

Montag, 9. Juni 2014

Mont Blanc Souvenirs

Für einmal zuerst ein paar Bilder, bevor dann in den nächsten Tagen auch der Text dazu folgt. Die heissen Pfingsttage 2014 boten sich für eine Flucht ins Hochgebirge an. Nun ja, dass sich ein Trip nach Chamonix bei bestem Bergwetter immer lohnt, ist ja nichts neues. Aber seht selbst :-)






To be continued...

Kommentare:

  1. hallo marcel, schöne bilder! was ist denn in chamonix momentan so kletterbar? fahre morgen runter und konnte bis jetzt keine infos finden. nur, dass es in der rebuffat an der aiguille du midi oben noch zu viel schnee hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tim,

      An der Aiguille du Midi kann man schon klettern. Wir haben die Rebuffat gemacht. Die letzten 2-3 SL sind wegen Schneeresten tatsächlich nicht optimal. Wer unbedingt will, kommt aber durch, es sind diverse Seilschaften bis nach ganz oben geklettert. Sowas wie die Super Dupont geht auch. Am Eperon des Cosmiques gleich nebenan dürften alle Routen kletterbar sein.

      Weiter waren wir am Grand Capucin unterwegs. Frühmorgens sahen eigentlich alle Routen gut aus und wir konnten die Schweizerführe bis zum Gipfel verfolgen, nur in den letzten 2 einfachen SL hat es teils noch etwas Schnee. Dieser beginnt ab dem frühen Nachmittag zu schmelzen und verursacht im ganzen oberen Wandteil Wasserfälle. Also früh starten und schnell sein. Voyage Selon Gulliver geht unter diesen Voraussetzungen auch, die anderen schweren Routen im zentralen Teil auch. O Sole Mio hat noch Standplätze, welche unter dem Schnee begraben sind, zudem ist der 6b-Riss in SL 3 feucht.

      Weiter kann man an der Pointe Adolphe Rey +/- alle gängigen Routen klettern, an der Pointe Lachenal ebenso, die Bonatti/Tabou an der Chandelle sah gut aus, auf dem Gipfel des Trident waren Leute, an der Pointe de l'Androsace wurde geklettert. Insgesamt sind die Bedingungen sicher noch nicht für alle Routen perfekt, aber für viele doch auch in Ordnung.

      Gruss, Marcel

      Löschen
    2. Vielen Dank, Marcel
      Das hilft mir sehr weiter! In dem Fall freue ich mich auf ein paar gute Alpinklettertage und lasse die doch eher weniger attraktiven Klettergärten der Region links liegen :)
      Gruss & euch auch weiterhin viele gute Klettermeter
      Tim

      Löschen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.