- -

Mittwoch, 9. April 2014

1 Fall für 2

Dieses Jahr ist (bzw. war bisher) ja wirklich ein Kletterjahr. Seit Weihnachten 2013 konnte man eigentlich nonstop im Freien klettern, bei den ständigen Föhnlagen und Schneeknappheit blieb auch oft gar nicht viel anderes übrig. So war mein Entscheid, das Klettertraining vorwiegend am Fels durchzuführen natürlich ziemlich gut umzusetzen. Nun hat es sich vielleicht das erste Mal ausbezahlt, oder ich hatte einfach das Glück, das es manchmal auch braucht. Auf jeden Fall konnte ich heute ganz locker und mit Reserven rotpunkt durch die Tour mit dem Namen 1 Fall für 2 (8a+) steigen, eine neue persönliche Bestleistung für mich!


Das mit dem Training am Fels: freilich ist's etwas eine Organisationsfrage, denn schliesslich geht draussen nur bei Tageslicht etwas. Zum Zeitmanagement muss man aber auch sagen, dass die Anfahrt an die am nächsten liegenden Felsen gerade mal 10 Minuten länger dauert als in die Kletterhalle, somit braucht es eigentlich gar nicht so viel mehr Zeit. Und neben dem, dass es deutlich mehr Spass macht, danken es auch Finger, Schultern und Knie. Zumindest für mich ist die Kletterei draussen viel weniger Verletzungs- bzw. Überlastungsanfällig wie das Bouldern am Plastik. Natürlich braucht es motivierte Mitstreiter, um draussen zu trainieren und da kann ich nur sagen: besten Dank Neni für den Support!  

1 Kommentar:

  1. Hallo Marcel

    Gratulation zum Durchstieg. Diese Tour ist "leider" nicht mehr 8a+, sondern gemäss Extrem Ost und meiner Einschätzung eine durchschnittliche 8a. (neuere Einträge bei 8a.nu meinen wohl auch dasselbe. Wie diese und andere Touren am Posten wurde früher zu hoch eingeschätzt. 3 Tiger 1 baby, Vitalstoffe, Bazilus, Aktenzeichen xy ungelöst und weitere wurden auch zu hoch bewertet)

    Zudem würde ich bei "Cause a man" empfehlen, direkt über die Bolt zu klettern und nicht beim 3 Bolt rechts aussen an den Schüttler der 7a zu queren - dann ist es definitiv keine 8a mehr.

    Beste Grüsse & viel Spass beim Klettern.
    Gruss
    Thomas

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Ergänzungen zu diesem Blog via Kommentarfeld!
Kontakt: mdettling@bluewin.ch.